Einklarieren in Korfu

Dieser Blog ist für all diejenigen, welche die Einreisebürokratie über den Seeweg interessiert.

Ich habe hier nur die wichtigsten Infos und Checkpoints festgehalten ohne Gewähr.

Wenn man mit einem Schiff ein neues Land ansteuert, muss man sich immer zuerst in einem PORT OF ENTRY anmelden bevor man das Land betreten darf, z.B. Korfu.

Im Voraus sollte via Internet das elektronische TEPAI (Bootsabgabe) erfasst werden.

Link: https://www1.aade.gr/aadeapps2/etepai/

Dies gilt für Boote ab 7 m und kostet ab 12 m, 8 EUR/m und Monat oder für ein Jahr

mit 10% Rabatt.

Genauere Angaben sind über den

Link: https://www.aade.gr/dl_assets/etepai/etepai_e-brochure_de.pdf abrufbar.

Nach dem Registrieren und Erfassen des TEPAI mittels Mailadresse, Passwort und Passnummer oder Personal-ID-Nr. erhält man eine Bestätigungsmail.

Mit diesem Mail kann man den Eintrag aktivieren und ausdrucken und sofort bezahlen.

Auf dem Ausdruck wird einem eine Payment Code (Administrative Fee Code) zugewiesen (Beispiel unten)


Diese Nummer ist zwingend bei der Zahlung via E-Banking anzugeben.

Nachfolgend die aktuell gültigen Kenndaten der Bank.


Nach dem erneuten Anmelden des Tepai nach ein paar Tagen, wird bei erfolgreicher Zahlung der Eintrag PAYMENT angedruckt.

Dieses Dokument neu ausdrucken und zum Port Police mitnehmen.


Mit Vorteil soll ca. 6 Std. im Voraus an die Mailadresse der Port Police (Hafenamt) folgende Dokumente übermittelt werden. kerkyra@hcg.gr

- Versicherungsbestätigung

- Flaggenschein (Bootsbrief)

- Crewliste

Crewliste Ambiramus leer
.xlsx
Download XLSX • 12KB

Dafür fällt das PLF (Passenger Locator Form) weg. Da für die Einreise über See mit leisure boats das PLF durch die Crewliste ersetzt wird.


Mailangaben:

Betreff: Notification of Entry - Bootsname

. NAME und ART des SEGELSCHIFFES

. HERKUNFTSORT

. ANZAHL PERSONEN ON BOARD

. EINKLARIERUNGSHAFEN UND ETA


Stationen der Einklarierung.


1. Hafenamt (Port Police)

Abgeben der Unterlagen welche man per Mail zugestellt hat.

Man erhält nochmals eine Dokument welches man von Hand ausfüllen muss.

Die Crewliste kann durch die Eigene gedruckte ersetzt werden.

Bezahlen von 15 EUR im Büro Nr. 4 (rechts neben dem Hauptschalter)




Hafenamt (Port Police)



2. Zoll (Customs)

Mit diesem man. ausgefüllten Dokument und allen anderen Unterlagen, läuft man zum Zoll (Customs) welcher im Norden des Hafenbeckens liegt. Der Eingang links kontrolliert die Pässe, der Eingang Rechts die Zollformalitäten. Von dieser Person erhält man auch das Transit-Log. Gebühr 30 EUR.

3. Hafenamt (Port Police)

Danach geht es nochmals retour zum Hafenamt (Port Police).

Die Dame stempelt dann das Transitlog ab und gibt die Freigabe zur Einreise.

Gratuliere du hast es geschafft!